17.05.2017

Top Auszeichnung für Kolpinghotel

Ohlstadt. Das Hotel Alpenblick in Ohlstadt gehört auch in diesem Jahr zu den besten Tagungshotels Deutschlands. Beim Wettbewerb „Ausgewählte Tagungshotels zum Wohlfühlen“ ist das Drei-Sterne-Superior-Hotel in der Kategorie A (Tagungshotels mit bis zu 100 Zimmern) erneut auf den 4. Platz gewählt worden. Damit erreichte das Hotel bereits zum neunten Mal in Folge eine Topplatzierung.

Hotelleiterin Angelika Guhr weiß, was das Hotel Alpenblick so besonders und erfolgreich macht: „Ganz oben steht bei uns die Herzlichkeit, die man im ganzen Haus spürt. Viele Gäste sagen auch: Ein Aufenthalt im Hotel Alpenblick ist wie ein Heimkommen.“ Im Mittelpunkt des Kolpinghotels stehe stets der Gast mit seinen Wünschen und Anliegen, so Guhr. Das Hotel Alpenblick bietet ein komplett ausgestattetes Tagungszentrum mit insgesamt 20 Tagungs- und Gruppenräumen und liegt inmitten eines 20.000 Quadratmeter großen Hotelparks im „Blauen Land“ bei Murnau.

Der Preis der besten Tagungshotels, der seit mehr als 20 Jahren vom Freizeit-Verlag Landsberg ausgelobt wird, wurde am 4. Mai auf Schloss Hohenkammer verliehen. Rund 15.000 Tagungsentscheider, Trainer und Weiterbildner waren zur Abstimmung aufgerufen worden. Zur Wahl standen alle Hotels, die zum Hotelguide „Mein Tagungshotel“ gehören. Um in die Reihen der gelisteten Tagungshotels aufgenommen zu werden, ist es nötig, ein umfangreiches Bewerbungs- und Auswahlverfahren zu durchlaufen.  Ein Fachautor überprüft schließlich vor Ort die Tagungskriterien und entscheidet abschließend über die Aufnahme. Die Kriterien für die Aufnahme sind Ruhe, Tagungsräume, Gästezimmer, Service, Küche, Wellness- und Freizeit-Angebote sowie Tagungstechnik.

Veröffentlicht unter: Tagungshotel Alpenblick Ohlstadt

Romana Kröling  / Die Kolping Akademie

(v.l.) Die beiden Leiterinnen des Hotels Alpenblick, Angelika Guhr und Monika Lichtenstern, nehmen die Auszeichnung von Jacqueline Schaffrath, Chefredakteurin des Freizeit-Verlags Landsberg, entgegen. (Foto: Freizeit-Verlag Landsberg)