Aufsichts- und Betreuungskräfte (m/w/d) für die Ganztagsschule

Für die Kolping Akademie in Augsburg suchen wir ab September 2021 Aufsichts- und Betreuungskräfte für die gebundene Ganztagsschule an einer Grundschule in Augsburg. Die Einsatzzeiten liegen voraussichtlich im Zeitfenster von ca. 12:00 bis 14:30 Uhr (ggf. auch an einzelnen Wochentagen). Die Beschäftigung erfolgt wahlweise auf geringfügiger, nebenberuflicher oder auf Honorarbasis.

Ihre Aufgaben sind:

Die Tätigkeit erstreckt sich im Wesentlichen auf die Beaufsichtigung der Ganztagsschüler/innen beim Mittagessen und in der anschließenden Freizeit.

Voraussetzungen:

  • pädagogische Qualifikation (abgeschlossene Ausbildung oder begonnenes Studium im Erziehungsbereich oder ähnliches) wünschenswert
  • alternativ eine pädagogische Zusatzqualifikation oder der Besitz einer Trainerlizenz/Übungsleiterschein o. ä.
  • pädagogische Erfahrungen mit (Schul-) Kindern wären ebenfalls wünschenswert

Unser Angebot

  • Ein vielseitiger, abwechslungsreicher und interessanter Tätigkeitsbereich
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Möglichkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeit in einem angenehmen Betriebsklima

Das erwartet Sie

Aus unseren Wurzeln heraus liegen uns eine werteorientierte Einstellung und ein soziales wie konstruktives Miteinander besonders am Herzen. Wir bieten Ihnen daher

  • eine sehr gute Einarbeitung,
  • ein motiviertes Team sowie ein kollegiales Miteinander
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld mit spannenden Herausforderungen und
  • Weiterbildungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise per Email.

 

Ansprechpartner

Die Kolping Akademie
Frauentorstraße 29
86152 Augsburg
Tel. 0821 3443-221

Ansprechpartner
Sabine Immerz
sabine.immerz(at)die-kolping-akademie.de

Bewerbung
Wenn Sie mit uns gemeinsam die Anforderungen der Zukunft meistern wollen, bewerben Sie sich bitte mit vollständigen Unterlagen, vorzugsweise per Email.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.