Ein soziales Rennrad-Projekt

Schülerinnen und Schüler gestalten Wanddekoration für die Mensa der Kolping Akademie in Mindelheim.

Mindelheim. Die Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahres (BVJ) an der Berufsschule in Mindelheim restaurierten zum Ende des Schuljahres 2018/2019 ein Rennrad für die neue Mensa der Kolping Akademie in Mindelheim.

Ein altes Rennrad als Wanddekoration? Die Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahres (BVJ) der Berufsschule Mindelheim machen es möglich. Gemeinsam mit ihrem Lehrer Herr Schuster haben sie das Fahrrad restauriert und umlackiert. Zwei massive Holzbuchstaben, ebenfalls von den Schülerinnen und Schülern gefertigt, rahmen das Fahrrad ein. Zusammen mit dem Fahrrad ergeben sie das Wort „Food“. „Ziel des Berufsvorbereitungsjahres ist es, den Jugendlichen sowohl theoretische als auch praktische Einblicke ins Arbeitsleben zu geben. Deshalb hat sich das Projekt angeboten“, sagt Wolfgang Ramerth, Klassenleiter der BVJ-Klasse.

Neue Wanddekoration für die Mensa der Kolping Akademie

Die neue Wanddekoration schmückt nun die frisch renovierte Mensa der Kolping Akademie in Mindelheim. „Wir sind begeistert, was die Schülerinnen und Schüler aus dem alten Rennrad gemacht haben“, sagt Akademieleiter Martin Ruf. Die Mensa der Kolping Akademie in Mindelheim wird Mitte Oktober 2019 eröffnet und ist von der Maximilianstraße 63 aus zu erreichen. Auf der Speisekarte stehen frische Speisen, zubereitet aus regionalen und fair gehandelten Produkten. Ab Oktober erwartet alle Besucher in der Mindelheimer Innenstadt ein schmackhaftes und preiswertes Mittagsmenü. Den Schülerinnen und Schülern des BVJ hat es sehr viel Freude bereitet, das Fahrrad zu gestalten. Als Dankeschön gab es bei der Übergabe einen gemeinsamen Brunch in den Räumlichkeiten der Kolping Akademie.

Berufsvorbereitungsjahr erfolgt in Kooperation mit der Kolping Akademie

Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ), das vergangenes Schuljahr an der Berufsschule in Mindelheim neu eingeführt wurde, ist ein Modellprojekt und für Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis geeignet. Die Jugendlichen werden von der Berufsschule in Kooperation mit der Kolping Akademie beschult und sozialpädagogisch betreut. In Vollzeitunterricht werden sie auf eine Berufsausbildung oder eine berufliche Tätigkeit vorbereitet. Mit erfolgreichem Besuch des Berufsvorbereitungsjahres ist die Berufsschulpflicht erfüllt. In diesem Rahmen erwarben auch vier Schülerinnen und Schüler ihren Qualifizierenden Mittelschulabschluss. Die Kolping Akademie freut sich auf viele Gäste in der neuen Mensa.

Pressestelle, Die Kolping Akademie

Akademieleiter Martin Ruf, Marina Minich, stellv. Akademieleiterin, Klassenleiter Wolfgang Ramerth und Lehrer Herr Schuster (v. l. hinten) mit den Schülerinnen und Schülern der BVJ-Klasse. (Foto: Die Kolping Akademie in Mindelheim)

Das Rennrad bildet einen modernen Kontrast zur Stuckdecke der Mensa.